Ringelnatz-Rock mit Tino Eisbrenner – „Zeit, die mir bleibt“

« Zurück zu den Veranstaltungen
Datum:
19.10.2018
Einlass:
18:30 Uhr Uhr
Beginn:
19:30 Uhr
Eintritt:
25,00 €
Ort:
Ringelnatz
Telefon:
0381 / 20 74 64 07
FAX:
0381 / 519 63 47
info@ringelnatz-warnemuende.de
19.10.2018

Am 02.11.2018 um 19.30 Uhr ist im Rahmen der  Ringelnatz-Rock-Reihe der  brillante Songwriter und Sänger Tino Eisbrenner zu Gast

Eigentlich wollte Tino Eisbrenner nie Solist sein – darum entschied er sich 1983 vorerst gegen den Schauspielberuf und für das Leben als Frontmann der jungen Band JESSICA. Drei Jahre kurz war der Steilstart dieser Band. Die gemeinsame Unaufhaltsamkeit wurde mit dem Grundwehrdienst Einzelner jäh aufgehalten, die Band um ihre Zukunft betrogen und Sänger/Texter TINO zum Solisten gezwungen. „Ich beobachte Dich“, „Mama“, „Bring mir die Sonne“ oder „Spieler“ waren das Hitvermächtnis dieser ersten drei Jahre.

Seine CDs tragen Namen wie „Willkommen in der Welt“, „Wege übers Land“, „Stark sein“, „Mango“ oder „Barfuß in Kakteen“ und zeigen auch immer den philosophischen, den politisch mutig visionären EISBRENNER. Er beobachtet noch immer. Und er beschreibt, was er sieht – lädt zum Denken ein, lockt den Hörer aus der Gleichgültigkeit oder Resignation. Sogar ein eigenes Festival „Musik statt Krieg“ hat er seit 16 Jahren etabliert, um „die Empörten und Tätigen zusammen zu bringen“.

 

EISBRENNER ist kein Solist und all das mit Anderen Erschaffene, Erlebte, Erfahrene nennt er die „Zeit, die mir bleibt“. Zeit, um die er nicht mehr betrogen werden kann. Zeit von der er gern erzählt in seinen Songs und Büchern und von der Publikum und Künstler gemeinsam zehren können, um dann weiter miteinander zu reisen.

In Eisbrenners Clubkonzerten begleitet ihn der chilenische Musikant und Songschreiber Alejandro Soto Lacoste (piano/git/voc).

iCal-Import + Google Kalender